Spicarium – Ein FileStorage Telegram Bot

Hallo, ich bin Spicarium!

Want to read my original article in english? Click here! Project-site (english): spicarium.xefli.de

Hast du auch zu viele Dateien und Notizen zum Speichern, die auch noch mit anderen geteilt werden müssen?
Und du magst Privatssphäre und den Telegram Messenger? Nun, dann wird dir Spicarium gefallen!

„Spicarium“ – wie auf der Projektseite erläutert – ist ein lateinisches Nomen, das „Speicher“ bedeutet.
Der Bot ist erreichbar via Telegram unter dem Benutzernamen @filestorage_bot.

Der Bot kann Dateien speichern und mit Hashtags als Schlüsselwörter organisieren. Dies ist besonders nützlich in großen Gruppen, aber auch in Gruppen jeder Größe. Eine unbegrenzte Anzahl an Chats kann dabei mit einem Speicher verbunden werden, um somit Dateien mit vielen Personen teilen zu können, ohne einen Gruppen-Chat mit den Dateien zu überfluten.
Von jedem verbundenen Chat können Dateien gesendet und angefordert werden.

Privatssphäre: Sind die Dateien sicher?

Die Dateien werden nicht extern gespeichert, also ja – die Dateien liegen sicher auf den Telegram-Servern.
Der Bot speichert nur die ID der Nachricht zusammen mit den Hashtags und ein paar Details wie den Datei-Typ und Datei-Namen/der Beschriftung der Nachricht.
Aber wieso mir vertrauen? Vertraust du Google oder Dropbox? Nein? Gut so.

Your rights matter, because you never know when you’re going to need them
          – Edward Snowden

Es kann fast jeder Datentyp gespeichert werden, der zurzeit von Telegram unterstützt wird.

Mehr Informationen und eine vollständige Dokumentation gibt es auf der Projektseite: spicarium.xefli.de/#how-to (Englisch)

Original von mir veröffentlicht in Englisch auf Telegra.ph: http://telegra.ph/Spicarium—A-FileStore-Telegram-Bot-03-19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.